Wir sind gut vorangekommen. Die Nacht war ruhig, keine Schiffe in der Nähe, nur so in 7 oder mehr Meilen Entfernung überholten uns Frachter und Tanker auf dem Weg in den Ärmelkanal. Der Morgen war schön mit Sonnenschein, leider nicht sehr lange – dann zog es wieder zu. Später wurde die Suppe dicker, Nebel, Nieselregen. Es ist kalt, die Heizung hält uns bei Laune. Irgendwann am Nachmittag lies der Wind nach und drehte. Segel auf die andere Seite. Nun soll am Donnerstag ein dicker Ausläufer kommen, den wollen wir nicht haben, also fahren wir einen Ausweichkurs. Ob die Sache aufgeht ist natürlich ungewiss, woher soll das Tief wissen, welche Zugbahn vorhergesagt ist.
Ben hat sich heute Gedanken über sein Zimmer gemacht. Da hat er gleich mal seinen Schreibtisch aus drei Ansichten gemalt! Da waren wir sehr stolz, denn es ging wirklich auf.
Position: 44°00.56’N 017°39.18’W
Zeitpunkt des Versandes (UTC): 29.06.2015 19:11

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.