Gestern kam die Grace nun endlich aus dem Wasser. Die Werft hat sie auf einen stabilen Wagen gestellt. Diesmal schaukelt es nicht so fürchterlich wie in Fehmarn.

Segel, Sprayhood  und Kuchenbude bergen, Winterplane draufbauen, Wassermacher ausbauen, Wassertank entleeren. Das war’s.

Gefreut habe mich über die Begeisterung des Werft-Vorarbeiters, er lobte die Manövrierbarkeit in den höchsten Tönen, sie würde sich wie ein Auto fahren, das wäre ja völlig problemlos.

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.